Schwerpunkte der Arbeit

  • Einflussnahme auf agrarpolitische Entscheidungen des Landes auf Regional- und Kreisebene
  • Einflussnahme und Mitsprache bei wirtschaftlichen und ökologischen Strukturentscheidungen, die die Stellung der Mitglieder berühren
  • Vertretung und Mitsprache bei der Festlegung ökonomischer Regelungen für die Landwirtschaft nach dem Grundsatz der Chancengleichheit
  • Förderung von Initiativen der Mitglieder beim Absatz der Produkte
  • Unterstützung der Mitglieder bei der Nutzung von Großkundeneinkäufen
  • Mitarbeit in Kommissionen (Flurbereinigung, LEADER, INTERREG, Regionen Aktiv u.a.)
  • Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und dem Regierungspräsidium Dresden bei regionalen landwirtschaftlichen Problemen

Unser Leistungsangebot

  • für die verschiedenen Unternehmensarten der Mitglieder in betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht, wie z.B.
  • Rechts- und Sozialberatung
  • Pachtfragen und – recht
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Fragen des Umwelt- und Naturschutzes
  • Serviceleistungen
  • Betreuungsstelle der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung Mittel- und Ostdeutschland (Berufsgenossenschaft, Krankenkasse, Pflegekasse, Alterskasse)
  • Anlaufstelle für Fachberatung der Landwirte
  • Beratungsstelle für EU-Fragen und grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich der Landwirtschaft